Mehr als 7300 Kilometer quer durch Deutschland, 132 Tage…so lange dauerte der „Kinder-Lebens-Lauf“.

Der Bundesverband Kinderhospiz e. V. veranstaltete dieses Jahr vom 4. Juni bis 13. Oktober 2018 den „Kinder-Lebens-Lauf“. Ähnlich dem olympischen Feuer wurde das Wahrzeichen „Angel“ als Fackel von Kinderhospiz zu Kinderhospiz durch ganz Deutschland getragen. Eine einmalige, deutschlandweite und sehr öffentlichkeitswirksame Kampagne, um auf das Schicksal der betroffenen Kinder, Jugendlichen und deren Familien sowie auf die ambulanten und stationären Kinderhospizeinrichtungen aufmerksam zu machen. Der Bundesverband Kinderhospiz macht sich für mehr als 40.000 Familien in Deutschland stark, die ein unheilbar lebensverkürzend erkranktes Kind in ihrer Mitte haben.

Die Bülent Ceylan für Kinder Stiftung unterstützte die Aktion des Bundesverbandes Kinderhospiz e. V. mit 5.000,00 Euro. Zum Finale im Europapark Rust schaltete sich Bülent Ceylan mit einer Videobotschaft zu.

…all das gab es in diesem Jahr auf der Müritz Sail.

WAREN – Trocken blieb bei diesem Wettkampf fast kein Teilnehmer. In diesem Jahr wurde verstärkt den Blick auf einen guten Zweck gerichtet – wie beim zweiten Teamwettbewerb im Stand-Up-Paddling. Die Startgebühr kommt der zehnjährigen Anna zugute, die an einer schweren Krankheit leidet und deshalb im Rollstuhl sitzt.

„Sie wolle mit ihrer Tochter an die Küste fahren, weil sie eine Wasserratte sei,“ erzählte ihre Mutter Kathleen Funk. Doch sie benötige einen Betreuer für einen problemlosen Ablauf. Dem steht jetzt nichts mehr im Weg: Beim Teamcup kamen satte 1600 Euro zusammen. An dem Beitrag hat auch die Bülent-Ceylan-Truppe um Steffen Kerfers einen großen Anteil. „Der Comedian hat eine Kinder-Stiftung, dort haben wir unser Projekt geschildert“, sagte Kerfers. Mit Erfolg: Die Stiftung sagte Unterstützung zu und wünscht der kleinen Anna erholsame Ferien am Meer.

Am 3. Mai 2018 fand im Palais Biron in Baden-Baden anlässlich der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung ein Charity-Dinner statt. Anlässlich dieser exklusiven Veranstaltung, die von Ina Lohr-Nehmer und Serdar Topcu organisiert wurde, fanden sich Persönlichkeiten aus den verschiedensten Branchen Deutschlands ein.

Die Organisatoren übergaben am Ende des Abends einen Spendenscheck in Höhe von 7.000 Euro an Bülent Ceylan und an die Geschäftsführerin der Stiftung, Melanie Magin, die über erste erfolgreiche Projekte der im Jahr 2017 gegründeten Stiftung berichteten. Die noch junge Stiftung lebt von Spenden und ist dankbar für jeden Euro, der hilft, Kinder in Not zu unterstützen.

Die Bülent Ceylan für Kinder Stiftung hat gemeinsam mit dem Möbelhaus XXXLutz bereits zum zweiten Mal Kindergärten in Not geholfen. Im Fokus stand wie im letzten Jahr die Soforthilfe. In ausgewählten Städten konnten sich Kindergärten für eine Spende in Höhe von jeweils 5.000 Euro bewerben. Auch diesmal sollten die existentiellen Nöte der Einrichtungen geschildert werden. Eine Jury wählte die Kindergärten aus, die mit einer Spende bedacht wurden. In diesem Jahr wurde das Spendenpaket sogar von 50.000 Euro auf 120.000 Euro erhöht. Mit dem zusätzlichen Geld wurden mit regionalen und engagiertenHilfsorganisationen 2.000 Tickets für die „Lassmalache“-Tour von Bülent an Eltern benachteiligter Kinder verteilt. Somit können auch diejenigen, denen ein Besuch des Bühnenprogramms nicht möglich gewesen wäre, endlich den Mannheimer Comedian live erleben. Somit ist es XXXLutz und der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung gelungen, vorab kleine Weihnachtsgeschenke zu verteilen.

Am 21. März 2018 fand eine Spendenübergabe der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung an den Verein „Neurologisch erkrankte Kinder Mannheim e. V.“, auch bekannt unter dem Namen „Neuro-Kids“, statt. Der Verein wurde im Jahr 1998 unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan König in Mannheim gegründet. Ziel ist es, die stationäre und ambulante Betreuung der Kinder sowie die Verbesserung der kinderneurologischen Versorgung in allen Lebensbereichen zu gewährleisten.

Als Frau Dr. Shazi-König sich mit einem bewegenden Brief an die Bülent Ceylan für Kinder Stiftung gewendet hat, wurde nicht lange gezögert. Die Betreuung mehrfach schwerstbehinderter und chronisch kranker Kinder stellt eine große Herausforderung dar, für die Familie sowie für das Pflegepersonal. Seit mehreren Jahren wird von den „Neuro-Kids“ eine Musik- und Beschäftigungstherapie angeboten. Diese wird seit mehreren Jahren einmal pro Woche von Yvonne Betz durchgeführt. Mit der Spende in Höhe von 3.000,00 Euro kann diese Therapie für ein weiteres Jahr durchgeführt werden.

Die Bülent Ceylan für Kinder Stiftung hat zusammen mit dem Verein aktionkinderschutz e. V. mehrere Mannheimer Grundschulen mit Lehrmaterialien zum Thema Prävention gegen Kindesmissbrauch ausgestattet. Mit speziellen Kinderbüchern und einem dazugehörigen pädagogischen Leitfaden sollen Kinder Überängstlichkeit abbauen. Auch Gefahren zu erkennen und den Mut zu haben über unangenehme Ereignisse zu sprechen werden dadurch gefördert. Für die Anschaffung des Lehrmaterials wurden über 5.000,00 Euro von der Stiftung an den Verein aktionkinderschutz e. V. gespendet, der seinen Sitz in Karlsruhe hat, jedoch bundesweit tätig ist.

Die Spendenübergabe erfolgte in der Käthe-Kollwitz-Grundschule in Mannheim.

„Wer liest, weiß mehr“: Aus diesem Grund unterstützt Bülent Ceylan seit Jahren die „Stiftung Lesen“.

Mit seiner eigenen Stiftung, der „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“, möchte der Comedian Kinder auf vielfältige Art und Weise unterstützen. So hat er jetzt die seiner Stiftung von der Stiftung Lesen zur Verfügung gestellten Vorlese- und Erzählboxen weitergereicht. Freuen über die Boxen mit jeweils 29 hochwertigen Medien für Kinder von 0 bis 8 Jahren durften sich die Stadtbibliotheken Mannheim-Schönau und Weinheim.

Die Boxen sind für Kinder, die neu in Deutschland sind, konzipiert, aber sicherlich findet auch der ein oder andere kleine andere Leser ein Buch, das seine Lesefreude weckt.

„Bildung fängt mit dem Lesen“ an, so Melanie Magin, Geschäftsführerin der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung bei der Übergabe. Sie freute sich, im Namen von Bülent Ceylan die Sachspenden an die dankbaren Verantwortlichen der beiden Stadtbibliotheken übergeben zu können.

Es war eine große Überraschung für die mehr als 1800 Schülerinnen und Schüler als sie am Freitag die Aula der Heinrich-Wieland-Schule betraten. Anstatt Fachunterricht stand Lebensunterricht auf dem Stundenplan.

09.02.18 – Und dieser sollte durch zwei prominente Männer erfolgen. Mehr wussten die Schüler/innen nicht und staunten nicht schlecht als der berühmte Comedian Bülent Ceylan und der Porsche-Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück in der Pausenhalle auftauchten und sich ihren Weg durch die Masse an Jugendlichen in Richtung Bühne bahnten. In lockerer Gesprächsatmosphäre unter Leitung von Schulleiterin Loralie Kuntner berichteten die beiden von ihrem Werdegang, der bei beiden kein geradliniger und von Höhen und Tiefen geprägt war.

Hück, aufgewachsen im Kinder- und Jugendheim Sperlingshof in Remchingen, lernte Autolackierer, widmete sich danach aber dem Sport und wurde zweifacher Europameister im Thaiboxen. Die Anfänge seiner Karriere bei Porsche machte er 1985 als Lackierer bevor er wenige Jahre später Mitglied des Betriebsrats wurde, später dessen Vorsitzender und schließlich stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG. Seit vielen Jahren engagiert sich Hück ehrenamtlich für diverse Kinder- und Jugendprojekte und erhielt für sein gesellschaftliches Engagement 2017 das Bundesverdienstkreuz.

Ceylan, 1976 in Mannheim geboren, der Vater Türke, die Mutter Deutsche, füllt heute ganze Hallen mit seinem entlarvenden Humor über das Zusammenleben der Kulturen in Deutschland. Angefangen hat aber alles ganz klein: In einer bescheidenen 68-Quadratmeter-Wohnung mit drei Geschwistern und Eltern in einem Mannheimer Problem-Viertel. In der Schule wurde er gemobbt und auch in den Anfängen seiner Comedian-Karriere hätte sich kaum einer für ihn interessiert. Etwa zehn Jahre lang habe er regelmäßig Auftritte gehabt, bei denen kaum Leute kamen. „Aber da muss man durch“, so Ceylan sein Ziel stets vor Augen. Aufgeben war für ihn nie eine Option. Und auf einmal – nach einer Fernsehübertragung bei RTL – kam sein Durchbruch. Heute ist er dankbar dafür und will seinen Dank mit der „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ unter dem Dach der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Rhein Neckar Nord zum Ausdruck bringen.

Beide erzählten auf ihre jeweils eigene unverwechselbare Art und Weise aus ihrem Leben und gaben von ihrer Erfahrung an die Schülerinnen und Schüler weiter, die interessiert und interaktiv am Gespräch teilnahmen. So konnten sie auch ihre Fragen los werden: „Macht Geld glücklich?“ oder auch „Gibst Du mir Deinen Porsche?“, auf die die beiden prominenten Referenten stets schlagfertig mal humoristisch und dann doch wieder sehr tiefgründig antworteten.

So zählte die Unterrichtsstunde zum Thema „Vorbilder und Lebensentwürfe“ sicher zu einer sehr kurzweiligen, die den Anwesenden – nicht nur wegen der prominenten Referenten – noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Neuartige Gel-Matratzen, sogenannte Babybes, für Frühgeborene im Wert von 25.000 Euro spendet die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ dem „Elternkreis Frühgeborene und kranke Neugeborene Mannheim e.V.“. Die Matratzen simulieren Herzschlag und Atmung der Mutter und beruhigen so das Frühgeborene.

19.12.17 – Der Comedy-Star Bülent Ceylan übergab die speziellen Matratzen kurz vor Weihnachten persönlich an das Kinderzentrum des Universitätsklinikums Mannheim. Ermöglicht wurde die großzügige Spende durch die Daimler AG anlässlich der Neueröffnung der Niederlassung Mannheim. Die Spende wurde durch Julia Heffner, die 1. Vorsitzende des Elternkreises, entgegengenommen. Dr. Steffen Hien, Oberarzt der Klinik für Neonatologie, erläuterte die Funktionsweise der Matratze. Jetzt freuen sich die betroffenen Eltern darüber, ihren frühgeboren Babys noch näher sein zu können und sie kräftig beim Wachsen zu unterstützen.

Stolz nahm Bülent Ceylan noch am Ende des Jahres einen Scheck in Höhe von genau 16.901,51 Euro entgegen.

18.12.17 – Bereits am 9. Oktober 2017 fand im Capitol Mannheim das Charity Event „Lachen für den guten Zweck“ statt. Dank Bülents Engagement konnten namhafte Künstlerfreunde wie zum Beispiel Chris Tall nach Mannheim auf die Bühne des Capitols geholt werden. Die Abschlussklasse der Event-Schmiede der Robert Schumann Schule in Baden-Baden organisierte den Abend und spendete für die Bülent Ceylan für Kinder Stiftung den erwirtschafteten Gewinn, der nun dem Stiftungszweck direkt zu Gute kommen kann.